Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
logo
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 3 Antworten
und wurde 433 mal aufgerufen
 Termine
Reule Offline




Beiträge: 921

18.03.2010 08:36
RE: MiniZ/Ninco Lauf vom 17.03.2010 antworten

Mann, hat das Spass gemacht!!!!

13 Teilnehmer!!! waren am Start. Wahnsinn! Extra weit angreist waren Ingo "Springer Urvater" Broszeit und Michael Slotta samt Sohnemann "Schlimmer als der Vater" Cenk.
Es musste diesmal aus technischen Gründen ohne "Chaostaste" gefahren werden. Unerwartet funktionierte das auch einwandfrei, da alle Teilnehmer sehr rücksichtsvoll gefahren sind. Danke Jungs!!!
Zum Rennablauf nur so viel:
Bros hatte Schleiferprobleme und konnte leider nicht an das gute Ergebnis aus dem letzten Lauf anknüpfen.
Die "Slotta´s" schlugen sich tapfer. So hat der Sohnemann dem "Alten" erstmal gezeigt, das man auch schnell fahren kann
Die Stimmung war mal wieder super und sehr ausgelassen, nicht zu Letzt auch durch den selbstlosen Einsatz von Günni als "Zeitansager"

Die Rennergebnisse gibt es dann in demnächst auf unserer HP zum nachlesen.

p.s. Ach ja, noch was: Ich bin ja nicht mehr so oft im Club, aber mir ist gestern mal wieder klar geworden, was für ein "geiler" Club wir sind. Hauptsache Spass, das kann man bei uns immer deutlich merken. Jedes Mitglied ist nicht nur finanziell eine Bereicherung sondern auch viel mehr durch seine eigene Persönlichkeit. Mir macht es jedenfalls sehr viel Spass mit Euch.

Reule

keep on rocking

REULE

Bros Offline



Beiträge: 159

18.03.2010 10:07
#2 RE: MiniZ/Ninco Lauf vom 17.03.2010 antworten

So....jetzt starte ich beim nächsten Rennen in der letzten Gruppe und werde dann gaaanz nach vorne fahren.

Gestern war halt so ein Tag, an dem alles schief lief. Erst bleibt der MiniZ beim Start stehen....dann zuckelt er so rum....nachdem die Schleifer gerade gebogen waren, ging es dann, aber da war alles schon gelaufen...

Und bei der Ninco-Serie ging es weiter...der Gulf-Porsche lief überhaupt nicht und nachher stellte sich heraus, daß sich die eine Felge auf der Achse gelöst hat.

P.S.
Aber das Würstchen war gut und trotz alledem sind die Rennen doch immer spannend und die Hildesheimer haben somit auch mal Gefallen an einem Metallfahrwerk gefunden.

hawk01 Offline




Beiträge: 2.263

18.03.2010 19:29
#3 RE: MiniZ/Ninco Lauf vom 17.03.2010 antworten

schön wars

... und die Hildesheimer haben somit auch mal Gefallen an einem Metallfahrwerk gefunden./images/happy.gif ...

solls ja auch in 1:32 geben

und nächstes Jahr.........

Vereinzelt auftretende Fehler in Rechtschreibung und Grammatik sind beabsichtigt
und zur allgemeinen Erheiterung des Lesers gedacht.
Wer Fehler findet, darf sie behalten! :D

Bros Offline



Beiträge: 159

19.03.2010 09:14
#4 RE: MiniZ/Ninco Lauf vom 17.03.2010 antworten

Ich hätte nichts dagegen, wenn Ihr auch eine Klasse mit 1:32iger-Metallfahrwerken fahrt. Solche haben wir ja in der Heimbahnserie eingesetzt.

Aber bei so einer Serie sollte man schon einige Sachen reglementieren.
Z.B. nur ein bestimmtes Fahrwerk (Schöler), Achszahnrad, usw.
Ferner sollten hierbei Karosserientypen vorgeschrieben werden. Das haben wir damals in unserer Heimbahnserie vergessen und so mußte man schon einen flachen LMP-Sportprototypen benutzen um zu gewinnen. Die Tourenwagen waren unterlegen.

Und 1:32iger Metall fahren genauso gut wie die 1:24iger Metall MiniZ.

 Sprung  
Xobor Xobor Forum Software
Einfach ein eigenes Forum erstellen