Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
logo
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 5 Antworten
und wurde 559 mal aufgerufen
 Technik
Eagle Eye Offline




Beiträge: 5.855

14.03.2006 10:29
RE: Betriebsspannung antworten

moinsen,

habe gestern die gelegenheit genutzt und bin mal auf SPOCKYs vorschlag eingegangen und habe ein paar runden mit 13,5 V gedreht.

sicherlich ein sehr guter kompromiss.

dennoch sollten wir ruhig etwas mehr experimentieren.

mich würde hier mal eure erfahrung bei verschienedener betriebsspannung interessieren, wie sich eure autos verhalten haben in punkto beschleunigung, gleichmäßigkeit, etc.

Niki Lauter Offline




Beiträge: 789

14.03.2006 10:40
#2 RE: Betriebsspannung antworten

Also 13.5 Volt ist ein guter Kompromiss. Die Autos laufen einwandfrei. !!! Könnten wir so machen!!

Eagle Eye Offline




Beiträge: 5.855

14.03.2006 12:33
#3 RE: Betriebsspannung antworten

nuja, frue mich natürlich, dass es deine zustimmung findet.

hatte allerdings eteas mehr von dir erwartet, zumal du auch schon erfahrungen mit 9 volt unmagnetisiert gesammelt hast.

bzw. aus dem nachbarforum der freeslotter einige erkenntnisse transportieren kannst.

los, rück raus mit der sprache

hawk01 Offline




Beiträge: 2.263

14.03.2006 13:53
#4 RE: Betriebsspannung antworten

erfahrungen habe ich in letzter zeit zu wenig gesammelt, (ich weiß garnicht bei wieviel ich gestern gefahren bin ) aber ich freue mich unbändig auf den 31sten und bisdahin weiß ich vielleicht mehr :d

Niki Lauter Offline




Beiträge: 789

14.03.2006 14:26
#5 RE: Betriebsspannung antworten

Zitat
Gepostet von Eagle Eye
nuja, frue mich natürlich, dass es deine zustimmung findet.

hatte allerdings eteas mehr von dir erwartet, zumal du auch schon erfahrungen mit 9 volt unmagnetisiert gesammelt hast.

bzw. aus dem nachbarforum der freeslotter einige erkenntnisse transportieren kannst.

los, rück raus mit der sprache



na gut!!!
Also, meine besten Erfahrungen habe ich mit genau 13,4572864 Volt gemacht, da kann ich die meisten Autos einfach gut kontrollieren. Sehr schön war auch das Ergebnis bei 10,1481451 Volt, das ist dann aber mehr "Genußfahren". Da kann man sich auch schön nebenbei ne "Malze" inne Rübe ziehen und dabei nochn Motor einlöten. Sehr angenehm sind auch 12,43581154 Volt, da blässt dann aber schon ein bischen Wind von vorn, die Autos laufen auch unmagnetisiert sehr smooth und gleichmässig. Hierzu trägt man am besten einen Pullover aus Polyester, der an den Armen mit Kreuselkrepp abgesetzt ist. Das ist nicht zu aufdringlich und stört auch nicht beim Bügeln. Nein, ganz im Gegenteil, das schreit nach mehr.
Was habt ihre denn für Erfahrungen gemacht?

[ Editiert von Niki Lauter am 14.03.06 15:19 ]

Niki Lauter Offline




Beiträge: 789

28.07.2006 22:18
#6 RE: Betriebsspannung antworten

Ich war heute mit meinem Sohn Tom und seinen Freunden im Club und bin mit Ihnen ca 300!! Runden gefahren. Gerd Wodo war auch da und ist mitgefahren. Habe vorher die Spannung auf 12 Volt runter geregelt. WOW, wir haben trotzdem beachtliche Rundenzeiten hingelegt. (Sind mit "Magnetbomber" gefahren)
Habe dann nach 1.30 Stunden die Voltzahl wieder auf unsere 13.5 Volt hochgedreht und was soll ich sagen: es wurde unheimlich hektisch.(Ist Gerd auch aufgefallen) Was ich damit sagen will, wir sollten doch erntshaft nochmal über das "Spannungsthema" nachdenken. Ich persönlich finde 12 Volt einfach besser. (Autos von Carrera sind eh out!!!) Das schont den Motor und Wagen....
Denkt mal darüber nach.

p.s. Bin mit meiner Lola bei 12V ne 6,5 und bei 13,5V ne 6,4 gefahren.

 Sprung  
Xobor Xobor Forum Software
Einfach ein eigenes Forum erstellen